Fahrsicherheitstraining

Fahrsicherheitstraining

Am 08.02.2011 begaben sich unsere 2 Kameraden Thomas Schusser und Manuel Giebel mit dem TSF/W in das Fahrsicherheitscenter nach Gründau/Lieblos zur Fahrerschulung.

Dort hatten sie die einmalige Gelegenheit, unser Feuerwehrfahrzeug unter allen möglichen (künstlich herbeigeführten) Straßenbedingungen zu steuern und quasi auf Herz und Nieren zu testen. Zur richtigen Zeit musste z.B. eine Gefahrenbremsung vor plötzlich auftretenden Hindernissen in Form von Wasserwänden eingeleitet werden, Ausweichmanöver durchgeführt werden, oder ein entsprechender Parcour durchfahren werden.

Manuel Giebel gab als Resümee: „Diese Schulung hat riesen Spass gemacht, aber es ist schon bemerkenswert, wie groß der Unterschied zwischen einer trockenen und einer nassen Fahrbahn wirklich ist. Im wirklichen Leben hat man ja kaum eine Möglichkeit, das mal auszuprobieren. Ich kann nur allen raten, bei Fahrbahnnässe oder – glätte das Fahrverhalten entsprechend anzupassen, insbesondere auch dann, wenn man z.B. im Einsatzfall hinter dem Steuer eine wasserführenden Fahrzeugs sitzt, denn dann hat man eine ganz andere Reaktion als mit einem privaten PKW zu erwarten.“

Um auch den Personen, die nicht an dieser Schulung teilgenommen haben einen kleinen Einblick zu verschaffen, hat Thomas Schusser uns nachfolgende Fotos zur Verfügung gestellt.

{phocagallery view=category|categoryid=8|limitstart=0|limitcount=17}