Sirenenfunktionskontrolle 04.07.2009

Sirenenfunktionskontrolle 04.07.2009

04.07.2009 – Sirenenalarm 3 mal hintereinander…was hatte das zu bedeuten???
 
Einige Bürgerinnen und Bürger aus Arzell und den anderen Ortsteilen der Marktgemeinde Eiterfeld werden sich gewundert haben, warum bei der am Samstag, den 04.07.2009 stattfindenden Sirenenfunktionskontrolle die Sirene 3 mal hintereinander von neuem anlief.
Auch den Mitgliedern der Einsatzabteilung unserer Feuerwehr war dies zunächst nicht klar. Daher gingen alle davon aus, dass direkt nach der Funktionskontrolle ein Einsatz vorlag. Also begaben sich die Wehrleute ins Feuerwehrgerätehaus und machten sich für den Einsatz fertig. Als sie versuchten, die Leitfunkstelle Fulda nach dem Einsatzstichwort zu fragen, war diese über Funk nicht zu erreichen. Nachdem Einsatzleiter und Wehrführer Thomas Weber die Leitfunkstelle per Draht (Fachbegriff, bedeutet per Telefon) kontaktierte, stellte sich heraus, dass die Leitfunkstelle technische Probleme hatte, wodurch sie die Alarmierungsschleifen nicht sofort abstellen konnte. Der Funkkanal war daher vorrübergehend nicht zu erreichen, und die Sirenen aller Ortsteile der Marktgemeinde Eiterfeld liefen drei Schleifen hintereinander.
Es handelte sich also weder um einen Fliegeralarm, noch um einen ABC (Atom-Bio-Chemie) – Alarm, lediglich um einen technischen Fehler.