Jahreshauptversammlung 2014

Jahreshauptversammlung 2014

Feuerwehr Arzell: 16 Einsätze in 2013 / Neuwahlen und Erweiterung des Vorstandes Wehrführer Thomas Weber übergibt die Leitung nach 15 Jahren an Lukas Giebel

Eiterfeld-Arzell. In die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Arzell wurden in 2013 eine Feuerwehrfrau und 4 Feuerwehrmänner aufgenommen. Somit gehören 4 weibliche und 32 männliche Aktive der Einsatzabteilung sowie neun Mitglieder der Jugendfeuerwehr an. Insgesamt 16 Einsätze hatten die 36 Aktiven im vergangenen Jahr zu bewältigen,  berichtete Wehrführer und erster Vorsitzender Thomas Weber anlässlich der diesjährigen Jahreshauptversammlung. Hierbei handelte es sich unter anderem um Brandeinsätze, Technische Hilfeleistungen sowie Alarmierungen nach dem automatischen Auslösen vonBrandmeldeanlagen.

Neben Eiterfelds Bürgermeister Hermann-Josef Scheich konnte Weber auch Gemeindebrandinspektor Stephan Heimeroth (Eiterfeld), Arzells Ortsvorsteher Elmar Kiel, den Kreisbeauftragten des THW Hünfeld, Michael Hohmann und eine Delegation der Patenwehr aus dem thüringischen Rosa/Georgenzell begrüßen.

Eiterfelds Bürgermeister Hermann-Josef Scheich übermittelte die Grüße des Gemeindevorstandes. Das Gemeindeoberhaupt dankte den Wehrleuten für die Bereitschaft, sich in ihrer Freizeit aus- und fortbilden zu lassen sowie an zahlreichen Übungen teilzunehmen. Die stete Einsatzbereitschaft der Wehr sei notwendig, um den Mitbürgern jederzeit in Notlagen beistehen zu können. Dieses sei auch tagsüber durch die vielen Aktiven gewährleistet unterstrich das Gemeindeoberhaupt. Hierfür gelte sein besonderer Dank, betonte Scheich. Die Aktiven der Arzeller Feuerwehr seien mit Leidenschaft und hoher Motivation bereit, Verantwortung für die Allgemeinheit zu übernehmen. Seine besondere Freude äußerte das Gemeindeoberhaupt über die rege Beteiligung und die gesunde Altersstruktur der Feuerwehr Arzell sowie die sehr aktive Jugendfeuerwehr. Scheich kündigte an, dass in Kürze ein Gespräch mit der Wehrleitung wegen der Errichtung eines Unterrichtsraumes stattfinden werde, da die Marktgemeinde plane, den bisherigen Unterrichtsraum, der gleichzeitig Gemeindebücherei ist, abzureißen.

Auch Gemeindebrandinspektor Stephan Heimeroth unterstrich in seinem Grußwort die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Arzell und überbrachte die Grüße der anderen neun Ortsteilfeuerwehren. Arzells Ortsvorsteher Elmar Kiel lobte die vorbildliche Jugendarbeit und die stete Einsatzbereitschaft. THW-Kreisbeauftragter Michael Hohmann unterstrich in seinem Grußwort das hohe Engagement der Einsatzkräfte, was dazu führe, dass die Feuerwehr Arzell stets binnen kürzester Zeit nach Alarmierung ausrücke, um den Hilfesuchenden zu helfen. Hohmann lud die Feuerwehr zum Besuch der THW-Unterkunft in Hünfeld ein. Wehrführer Lutz Albrecht von der Patenwehr Rosa/Georgenzell dankte für die gemeinsamen Aktivitäten und lud anlässlich des 25jährigen Jubiläums der Patenschaft zu einem Treffen in Rosa in 2015 ein.

In seinem Jahresbericht ging Thomas Weber auf zahlreiche Aktivitäten der Feuerwehr ein. Die Mitglieder der  Einsatzabteilung haben im vergangenen Jahr 9 Lehrgänge erfolgreich absolviert. Darüber hinaus wurden zahlreiche theoretische und praktische Standortausbildungen sowie Einsatzübungen durchgeführt. Des Weiteren standen Absicherungsmaßnahmen beim Rosenmontagszug, bei Prozessionen und Umzügen sowie der Erhalt von Brauchtumsveranstaltungen auf dem Programm. Abschließend dankte er Bürgermeister Scheich und den gemeindlichen Gremien für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung in den letzten 15 Jahren seiner Tätigkeit als Wehrführer. In 2013 habe die Freiwillige Feuerwehr Arzell die Fahrzeughalle in Eigenleistung renoviert, betonte Weber und dankte der Marktgemeinde für die Bereitstellung des benötigten Materials.

Auch Jugendfeuerwehrwartin Heidrun Weber konnte Positives berichten. Neben den üblichen Aktivitäten konnten Julian Fongar, Moritz Höfer, Johannes Horn, Oliver Reuter, Jannik Schusser und Patricia Weber mit Erfolg an der Leistungsspangenabnahme der Deutschen Jugendfeuerwehr teilnehmen. Ihnen allen wurde das entsprechende Leistungsabzeichen verliehen. Abschließend dankte Heidrun Weber den Aktiven der Einsatzabteilung für die Unterstützung bei den Veranstaltungen und Übungen. Weber schloss mit einer Vorschau auf zahlreiche geplante Aktivitäten in 2014 ihren Bericht.

Einen durchweg positiven Kassenbericht des Kassenwartes Bernd Günther nahmen die Mitglieder wohlwollend zur Kenntnis. Kassenprüfer Fred Reinhard bescheinigte eine einwandfreie und ordnungsgemäße Kassenführung.

Die Mitgliederversammlung beschloss einstimmig die Änderung der Vereinssatzung, wodurch künftig die Funktionen der Wehrführung und des Vorstandes getrennt werden und der gesamte Vorstand erweitert wird, um die jüngeren Vereinsmitglieder mit den Funktionsaufgaben vertraut zu machen. Außerdem wurde zusätzlich einstimmig ein Kulturausschuss im Sinne der Vereinssatzung eingerichtet.

Eiterfelds Bürgermeister Hermann-Josef Scheich, der die Wahlen leitete, sprach der Feuerwehr seinen Respekt und seine Anerkennung dafür aus, dass sie junge Mitglieder in Führungsverantwortung wähle und so zukunftsgerichtet die weitere Entwicklung der Feuerwehr Arzell fördere.

Stellv. Wehrführer Jörg Giebel dankte namens des Vorstandes Thomas Weber und Heidrun Weber für deren langjährige Tätigkeit in ihren Funktionen und überreichte ihnen als äußeres Zeichen des Dankes einen Präsentkorb. Zuvor schilderte Jörg Giebel in einer Laudatio die positive Entwicklung der Freiwilligen Feuerwehr Arzell, die durch immensen Einsatz von Eigenleistung durch die Mitglieder in zeitlicher wie auch finanzieller Hinsicht geprägt ist. Sei es Bau und Unterhaltung des Feuerwehrhauses, den Kauf und die Unterhaltung von Einsatzfahrzeugen und technischem Gerät oder auch die Beschaffung persönlicher Ausstattung, wie z. B. Schutzanzüge. Giebels Dank galt aber auch dem vorherigen Wehrführer Richard Weber für die langjährige und sehr gute Zusammenarbeit, die nun durch Thomas Weber kontinuierlich fortgeführt worden sei. Allen sei gemeinsam, dass sie von hohem Idealismus für die Ideale der Freiwilligen Feuerwehr geprägt seien.

Abschließend wurden Lukas Giebel zum Hauptfeuerwehrmann, Tobias Wagner und Johannes Günther zum Oberfeuerwehrmann, Julian Fongar, Marcel Glüber und Mario Möller zum Feuerwehrmann, Patricia Weber zur Feuerwehrfrauanwärterin, Moritz Höfer, Johannes Horn, Oliver Reuter und Jannik Schusser zu Feuerwehrmannanwärtern befördert.

In den neuen Vorstand wurden einstimmig gewählt:

Vorsitzender: Thomas Weber

Stellvertretender Vorsitzender: Andreas Zentgraf

Wehrführer: Lukas Giebel

Stellvertretender Wehrführer: Jörg Giebel

Schriftführer und Pressesprecher: Franz Giebel

Stellvertretender Schriftführer: Tobias Wagner

Rechnungsführer: Bernd Günther

Stellvertretender Rechnungsführer: Johannes Günther

Jugendfeuerwehrwart: Andreas Reuter

Stellvertretender Jugendfeuerwehrwart: Julian Fongar

Jugendbetreuerin: Patricia Weber

Beisitzerin: Heidrun Weber

Beisitzer: Fred Reinhard

Kulturausschuss:

Jonathan Schusser

Andreas Reuter

Alexander Leh

Gerätewarte:

Thomas Schusser

Stefan Sauer

Helmut Rest

Kassenprüfer:

Richard Weber

Marcel Glüber

Jasmin Weber

Weitere Informationen zur Freiwilligen Feuerwehr Arzell e.v. : www.feuerwehr-arzell.de oder

bei facebook: Feuerwehr Arzell

Fotos: Feuerwehr Arzell